Medizin-Aufnahmetest: Zahl der Bewerbungen stagniert

Der stete Anstieg der Zahl der Anmeldungen zum Medizinstudium an einer der öffentlichen österreichischen Universitäten ist heuer gestoppt: nach 15.991 Personen 2017 ist mit heuer 15.880 Anmeldungen sogar ein leichter Rückgang zu verzeichnen.
Da die Linzer Medizin-Fakultät heuer 180 (2017: 120) Studienplätze anbietet, ist die Gesamtzahl der in Österreich angebotenen Studienplätze weiter gestiegen (25 Plätze kaufte ja das Ministerium von der Paracelsus Privatuniversität).

Interessant ist ein Detailblick auf die Verteilung der Anmeldungen:
Während die Anzahl der Anmeldungen in Innsbruck (400 Studienplätze) fast unverändert blieb (3.766 nach 3.670 im Jahr 2017), verzeichnet Linz (180 Studienplätze) einen starken Anstieg von 932 (2017) auf 1.694 Anmeldungen.
Dem gegenüber sanken die Bewerberzahlen in Wien und Graz: an der MedUni Wien (740 Studienplätze) gibt es heuer mit 7.451 Studienwerbern (2017: 8.030 ) und in Graz (360 Studienplätze) mit 2.969 Studienwerbern (2017: 3.359) einen doch ausgeprägten Rückgang der Anmeldungen, welcher sich in seinem Ausmaß praktisch ident ist mit dem Anstieg der Anmeldungen in Linz.
Ebenfalls interessant: 60% der StudienwerberInnen sind weiblich (9739 vs. 6141).

mehr

Kommentar: Huck zu Österreichs Grundlagenforschung

Die Tageszeitung "Der Standard" veröffentlichte einen Kommentar von Sigismund Huck, in welchem er die universitäre Budgeterhöhung vor dem Hintergrund der bestehenden Unterfinanzierung der österreichischen Grundlagenforschung kritisch beleuchtet.
Wir freuen uns, diesen Kommentar auf der AMM-Homepage in vollem Wortlaut wiedergeben zu dürfen. mehr

Senatsitzung am 16. März

In der 10. Senatsitzung am 16. März berichtete der Rektor von dem durch den Universitätsrat beschlossenen (und nun dem Ministerium übermittelten) Entwurf zur Leistungsvereinbarung und dem aktuellen Stand der offenen Berufungsverfahren.
Der Beschluss des Frauenförderungsplans musste neuerlich vertagt werden, die zeitlich befristete Einrichtung von Universitätslehrgängen für Periodontology and Implantology, Esthetic Dentistry und Endodontology sowie für Intensivpflege wurde unter inhaltlichen Auflagen beschlossen.
Die Verleihung des Titels "Ehrensenator" an Dr. Erhard Busek wurde beschlossen.
mehr

Sitzung der Curriculumkommission Humanmedizin am 5. April

Am 5. April fand die 13. Sitzung der Curriculumkommission Humanmedizin statt. Auf der Tagesordnung standen der – bereits in der konstituierende Sitzung so avisierte – Wechsel des CuKO-Vorsitzes zur Halbzeit der 3-jährigen Funktionsperiode von Ivo Volf auf Harald Sitte.
In Bezug auf die nach dem Auslaufen des zweiten Studienabschnittes N201 erfolgten Überführungen der betroffenen Studierenden in N202 erörtert die Kommission nochmals die gültige Anerkennungsverordnung.
Zu Block 8 sind Brigitte Marian und Robert Eferl eingeladen, es folgt ein Bericht über den Block sowie Einschätzung / Diskussion zu Stärken und Schwächen.
mehr